Im Online Casino Deutschland spielen – spätestens seit dem 1. Juli 2021 ist das ganz legal. Der Gesetzgeber hat bereits die Voraussetzungen für einen sicheren überwachten Spielbetrieb geschaffen.

Deutsche Anbieter können zunächst Poker und Slots, bald auch die klassischen Bankhalterspiele anbieten. Es gelten verschiedene Regulierungsauflagen wie Einzahlungs- und Einsatzlimits. Außerdem möchte der Fiskus durch eine Steuer auf Einsätze mitverdienen.

Online Casino Deutschland – die besten Anbieter

Ohne Limits spielen:
Spinrollz 100% bis 500 € + 200 Freispiele
Die besten Slots & Jackpots
5.0

Neues Casino März 2024

Neues EU-Casino:
Quickwin 500 € Bonus plus 200 Gratisspiele
Turbomodus & Autoplay
5.0
EU-Lizenz ohne Limits
Ein Eldorado aus Slots:
Rolling Slots 2600 € Bonus + 260 Free Spins
Mehr als 10.000 Games
5.0
Ohne Limits spielen!
NEU ab 06/2024:
RollXO
Bonus bis 5000 € + 350 Freispiele
Tischspiele & Live Casino
5.0

Viele Demospiele

Direkt losspielen:
Viperwin
Bonus bis 500 € + 250 FS + 1 Credit
Jackpots & Live Casino
5.0

Mit Live Wetten

Kostenlose Demospiele:
Infinity 100% bis 500 € + 200 Freispiele
Jetzt ohne Limit spielen
4.8

Tolle Bonusprogramme

Titelthema Ägypten:
AmunRa 500 € Bonus + 200 FS
Viele kostenlose Slot-Demos
4.8
Altägyptisches Thema
Beste Casino Boni:
Cashwin 1000 € Bonus + 20 Free Spins
Die besten Software-Hersteller
4.8
Mega Bonusangebote
Ohne Verifizierung spielen:
Playfina 1000 € Bonus + 600 Freispiele
Tausende neue Spielautomaten
4.8

Die beste Software

Mehr als 9.000 Casinospiele:
Wintopia Bonus bis 2000 € + 300 Freispiele
Jetzt ohne Limits spielen
4.8

Viele kostenlose Demoslots

Modernes Design:
Cashed
100% bis 500 € + 200 FS
Viele Megaways Slots

4.8

Die aktuellsten Spiele der besten Software-Hersteller

Beachtliche Slot-Auswahl:
Slots Gallery
Bonus bis 2000 € + 200 FS
Keine Einschränkungen beim Spielen

4.8

Die beliebtesten Slots ohne Spielpausen

Tischspiele & Live-Casino:
Zoome Bonus bis 2000 € + 250 FS
Ohne Limits spielen!
4.8
Die besten Casino Tischspiele

Die neuesten Spiele:
Winsane
Bonus bis 1000 € + 50 FS
Sofort mit Echtgeld spielen

4.8

Ohne LUGAS & ohne OASIS

Viele Demospiele:
Slotlords
300% bis 4500 € + 250 Freispiele
Jackpots & Live Casino
4.8

24/7 Support

Spannende Live Games:
SpinTime
Bonus bis 12.250 € + 10% Cashback
Keine Spielpausen und Limits
4.8

Spannende Live Games

Innovatives Online Casino:
Cazimbo 500 € Bonus + 200 Freispiele
Schnelle Ein- und Auszahlungen
4.8
Ohne Limits spielen!
Top online Casino:
Silverplay 1000 € Bonus auf vier Einzahlungen
Reload- und Cashback-Boni
4.8
Keine Limits oder Einschränkungen!
Großes Live Casino:
WildTokyo 210% bis 500 € + 250 Freispiele
10.000 und mehr Spiele
4.5

Futuristisches Asien-Design

Keine Limits, keine Beschränkungen:
StayCasino Bis zu 5000 € Bonusguthaben
Die besten Hersteller
4.5
Ohne Verifizierung per VideoID

Liberalisierung: Der neue Glücksspielstaatsvertrag

online casino deutschland

Zum 1. Juli 2021 trat der neue Glücksspielstaatsvertrag in Kraft. Das Datum beendete eine lange Hängepartie. Jahrelang waren sich die zuständigen Bundesländer über die Regulierung des Glücksspiels im Internet uneins.

2011 war Schleswig-Holstein aus dem früheren Glücksspielstaatsvertrag ausgestiegen. Das Bundesland vergab Lizenzen an private Betreiber, die damit ein Online Casino Deutschland unter inländischer Aufsicht führen konnten.

Die Lizenzen für den Sportwetten- und Casinobereich wurden für jeweils fünf Jahre vergeben. Der EuGH bestätigte 2014 schließlich den Weg Schleswig-Holsteins (den eine andere Regierung zwischenzeitlich wieder verlassen hatte).

Der neue Glücksspielstaatsvertrag beendet die seit Herbst 2020 laufende Übergangsphase. Während dieser agierte ein Online Casino Deutschland mit einer Duldung der Behörden. Zuvor bewegte sich das Spiel lange Zeit in einem nur teilregulierten Graubereich.

Die nicht durchgängige Regulierung war mit gewissen Rechtsunsicherheiten für Betreiber, Spieler und und Zahlungsdiensteanbieter verbunden. Deshalb wird die Einführung einer verbindlichen Regulierung nun von allen Seiten begrüßt.

Mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag ist das Spiel im Online Casino Deutschland vollständig legal. Spieler besitzen einen Rechtsanspruch auf Gewinne und können diese notfalls auch einklagen. Die Casinos unterliegen der Aufsicht durch die deutschen Behörden. Dadurch ist ein sicherer und fairer Spielbetrieb gewährleistet.

Deutliches Marktwachstum für online Casino Deutschland prognostiziert

online casinos deutschland

Die Branche erhofft sich von der neuen Regulierung erhebliches Wachstum. Der sogenannte nicht-regulierte Glücksspielmarkt in Deutschland weist ein Milliardenvolumen auf. 2019 wurde hier ein Bruttospielertrag von 1,3 Milliarden EUR generiert – und zwar allein im Bereich Sport- und Pferdewetten.

Unter Einbezug der Online Casinos Deutschland ist der Markt noch wesentlich größer. Gemessen an den prognostizierten Steuereinnahmen ist ein Gesamtvolumen von ca. 7 Mrd. EUR anzunehmen (Online Casinos und Sportwetten).

Zugleich wächst der weltweite Markt für Glücksspiel im Internet. Grund dafür sind die weiterhin zunehmende Smartphonenutzung, die Innovation bei der Spielentwicklung und die generell gewachsene Akzeptanz für digitale Glücksspielangebote.

Welche Spiele erlauben die neuen deutschen Lizenzen?

Mit den neuen deutschen Lizenzen können Betreiber in einem Online Casino Deutschland ein großes Spieleangebot bereitstellen. Zu Beginn liegt der Fokus dabei auf Spielautomaten und Onlinepoker. Livecasinos stehen aktuell nicht zur Verfügung. Dies liegt an noch offenen Fragen bei der Ausgestaltung der Regulierung und Lizenzvergabe.

Es ist nicht zu erwarten, dass bekannte Spielautomaten in Deutschland aus regulatorischen Gründen nicht vertreten sein werden. Dies mag zu Beginn der neuen Regulierungspraxis der Fall sein. Auf Dauer jedoch werden Hersteller wie NetEnt, Evolution Gaming oder Pragmatic Play ihre Spiele an die deutschen Anforderungen anpassen.

Schon heute funktionieren Spiele nicht über alle Jurisdiktionen hinweg gleich. So gibt es viele Slots mit Bandbreiten bei den Ausschüttungsquoten.

Blackjack, Roulette und Co. bald erhältlich

Bislang kann ein Online Casino Deutschland primär Spielautomaten und Onlinepoker anbieten. Die Konzessionierung von klassischen Tischspielen (z. B. Roulette, Blackjack, Baccarat) obliegt den Bundesländern.

Die Regulierung orientiert sich hier an den Begebenheiten im terrestrischen Bereich. Dort wird zwischen Spielbanken und Spielhallen unterschieden. Der Gesetzgeber ordnet Bankhalterspiele den Spielbanken zu.

Für Poker und Spielautomaten wird es absehbar keine Obergrenze bei den vergebenen Lizenzen geben. Bei den Bankhalterspielen dürfte sich die Anzahl der Lizenzen an der Zahl der landbasierten Spielbanken bemessen. Dies ist in Abschnitt III des Glücksspielstaatsvertrags (§ 22c) festgelegt.

Schon bald können Spieler auch im Online Casino in Deutschland wieder klassische Casino Spiele spielen und dabei auch Live Angebote nutzen. Einige Fragen sind jedoch noch ungeklärt. So können die Länder jeweils selbst festlegen, ob die Spiele durch Privatunternehmen, eigene staatliche Gesellschaften oder das Land höchstselbst durchgeführt werden.

Online Casino Deutschland: 5,3 % Steuer auf Einsätze bei Slots und Poker

Nicht ganz unumstritten ist die Glücksspielsteuer. Der Bundestag hatte kurz vor der Sommerpause noch das Rennwett- und Lotteriegesetz verändert. 5,3 % beträgt der eingeführte Steuersatz auf Einsätze bei Slots und Poker. Die Länder erhoffen sich daraus Einnahmen in Höhe von 365 Millionen Euro jährlich.

Die deutsche Gesetzgebung ist in zweierlei Punkten auffällig. Zum einen fällt die Steuer recht hoch aus. So liegt der Hausvorteil bei vielen Spielautomaten bei lediglich 3-5 %. Die Steuer übersteigt den Hausvorteil somit in vielen Fällen. Im Vergleich zu ausländischen Anbietern ist ein Online Casino Deutschland damit ein Stück weit weniger attraktiv.

Branchenverbände haben bereits Beschwerden gegen die Steuer eingereicht – etwa bei der für Wettbewerbsrecht zuständigen EU-Kommission.

Allerdings könnten andere Länder die deutsche Steuer dazu nutzen, den Hausvorteil ihrer eigenen Onlinecasinos zu vergrößern. So kündigte etwa die maltesischen Glücksspielaufsichtsbehörde MGA unlängst an, den Mindestprozentsatz für die Ausschüttungsquoten (Return to Players, RTP) von 92 % auf fortan 85 % abzusenken.

Zum anderen besteuert ein online Casino Deutschland anders als die meisten anderen Länder Einsätze anstelle von Bruttospielerträgen. In den meisten Ländern wird die Differenz zwischen Einsätzen und Gewinnauszahlungen (der Bruttospielertrag) besteuert. Hier sind dann Steuersätze von 20 % bis hin zu 80 % möglich. Die Besteuerung der Bruttospielertrags ermöglicht Casinobetreibern grundsätzlich ein vielfältiges Spieleangebot. Bei einer Einsatzsteuer müssen bestimmte Slots und andere Spiele aus dem Sortiment genommen werden, weil der Hausvorteil nicht reicht, um die Steuern zu bezahlen. Hersteller können darauf jedoch mit RTP-Bandbreiten reagieren.

Limits und Werbung: Regulierungsauflagen für jedes online Casino Deutschland

online-casino-werbung

Die deutsche Regulierung ist mit einigen Auflagen für die online Casino Deutschland Betreiber verbunden. Dazu gehört ein Einzahlungslimit in Höhe von 1000 EUR pro Monat. Dies gilt für alle Spieler anbieterübergreifend.

Dieses wird durch eine Limit Datei der GGL überwacht. Hier zeichnet sich allerdings eine Lockerung ab. Erste Online Casinos in Deutschland stellen monatliche Einzahlungslimits von bis zu 30.000 EUR in Aussicht. Voraussetzung dafür ist eine Bonitätsprüfung. Spieler unter 21 Jahre können Einzahlungslimits bis 10.000 EUR erhalten. Diese Entwicklungen sind allerdings noch in der Schwebe.

Limits gibt es auch für das Spielgeschehen. Die Einsätze pro Spin am Automaten sind auf 1 EUR gedeckelt. Untersagt ist zudem der Einsatz der Autoplayfunktion. Spieler müssen somit jeden Spin selbst auslösen. Weiterhin legen die Auflagen fest, dass jede Spielrunde mindestens 5 Sekunden dauern muss. Fast Play und damit verwandte Funktionen stehen bei einem Online Casino in Deutschland somit nicht mehr zur Verfügung.

Die Behörde überwacht nicht nur Einzahlungen und Einsätze, sondern auch die Spielaktivität. Dazu wurde eine sogenannte Aktiv Datei geschaffen. Ist ein Spieler in einem beliebigen Online Casino aus Deutschland aktiv, muss dieses Casino dies an die Datei melden.

Der Spieler kann dann bis zum Ende der Aktivschaltung in keinem anderen deutschen Online Casino aktiv werden. Die Aufsichtsbehörde will damit das sogenannte parallele Spiel bei mehreren Anbietern unterbinden.

In der Praxis ist es bei vielen deutschen Online Casinos nicht einmal möglich, zwei Browserfenster gleichzeitig zu öffnen – da das gleichzeitige Spielen mehrere Spiele auch bei einem Anbieter untersagt ist.

Gänzlich untersagt sind Jackpots. § 22a Abs. 8 GlüStV 2021 legt fest, dass Einsätze, Gewinne oder Teile von Einsätzen oder Gewinnen nicht für zukünftige Gewinne angesammelt werden dürfen.

Damit sind auch die beliebten progressiven Jackpots in deutschen Online Casinos nicht zulässig. Einige Jackpots haben internationale Berühmtheit erlangt, weil es hier zu Gewinnen im zweistelligen Millionenbereich kam.

Untersagt sind zudem Spielautomaten, die klassische Bankhalterspiele imitieren. Dazu gehören z.B. Roulette, Blackjack oder Baccarat. Der Gesetzgeber will verhindern, dass diese, durch die Bundesländer zu konzessionierenden Spiele auf Umwegen über Lizenzen für virtuelle Automatenspiele Einzug halten.

Nach 60 Minuten ununterbrochenem Spielen müssen Casinobetreiber zwingend einen sogenannten Realitätscheck anzeigen. Diese enthält eine Übersicht über Zeit, Gewinne und Verluste der aktuellen Session. Außerdem startet dann eine fünfminütige Abkühlzeit.

Der Gesetzgeber hat auch die Werbung reguliert. Es gibt Einschränkungen zu gewissen Tageszeiten – diese gelten sowohl für TV Werbung als auch für Bannerwerbung im Internet. Die Werbung muss zudem mit sehr vielen Warnhinweisen versehen werden.

Zum Regulierungskonzept für ein online Casino Deutschland gehört auch eine zentrale Spielersperrdatei mit dem Namen OASIS. Spieler können sich hier selbst sperren lassen. Es gibt auch Verbote für sogenannte Suchtspieler, die über die zentrale Datei identifiziert werden sollen. Wie dies genau realisiert wird, ist allerdings noch unklar.

Eine Sperre zum Selbstschutz muss auch als sogenannter „Panikbutton“ in allen Online Casinos zur Verfügung stehen. Wer bei einem Online Casino in Deutschland spielt, kann dann mit einem Klick auf den Button das Spielkonto für 24 Stunden sperren.

Auch im Hinblick auf die Einzahlungsmethoden ändert sich ein Detail. So ist es fortan nicht möglich, bei einem Online Casino mit Echtgeld aus Deutschland mit Paysafecard einzuzahlen. Grund dafür ist, dass diese Zahlungsmethode relativ anonym ist. Der Gesetzgeber verlangt ein verifiziertes Zahlungsmittel wie zum Beispiel ein Paysafe Konto.

Nicht zugelassen sind auch Einzahlungen in Bitcoin oder anderen Kryptowährungen. Generell gilt: Alle Beträge auf dem Spielkonto sind in Euro und Cent auszuweisen. Auch Einsätze und Gewinne dürfen nur in Euro und Cent erfolgen.

Es ist untersagt, Geldbeträge in andere Währungen, Punkte oder sonstige Einheiten umzurechnen – und zwar vor, während und nach dem Spiel. Damit sind nicht nur Bitcoin und Co. außen vor, sondern nach derzeitiger Interpretation auch VIP Programme, bei denen Spieler durch Einsätze Punkte sammeln und Privilegien erwerben.

Einschränkungen gibt es bei Online Casinos aus Deutschland auch bei der Kontoeröffnung. Der Glücksspielstaatsvertrag schreibt vor, dass die Verifizierung des Kontos innerhalb von 72 Stunden abzuschließen ist.

Wer mehr als 100 EUR einzahlt, muss die Verifizierung sogar unverzüglich durchführen. Wird entweder die 100 EUR Regel oder die 72 Stunden Regel verletzt, muss das online Casino Deutschland Spielkonto sperren. Bei Auslandscasinos können sich Spieler mit der Verifizierung häufig mehr Zeit lassen und die notwendigen Dokumente etwa erst zur ersten Auszahlung zur Verfügung stellen.

Online Casino Deutschland: Verschiedene Lizenzmodelle konkurrieren

In Deutschland gibt es fortan verschiedene Lizenzmodelle. Zum einen wird es zentral lizenzierte Anbieter von Spielautomaten und Onlinepoker geben. Zusätzliche Lizenzen werden die Länder für bestimmte Spiele vergeben. Nicht zuletzt gibt es auch weiterhin deutsche Online Casinos mit Lizenzen aus Schleswig-Holstein.

Darüber hinaus sind auch ausländische Anbieter weiterhin auf dem deutschen Markt aktiv. Nicht jedes Online Casino Deutschland agiert auch mit deutscher Lizenz – dies war auch schon vor dem neuen Glücksspielstaatsvertrag der Fall. Weit verbreitet sind Anbieter mit Lizenzen aus anderen EU-Mitgliedstaaten. Unter diesen liegt Malta weit vorn. Auch Lizenzen aus weiteren Ländern wie Curacao oder Gibraltar sind seit Jahren gängig und werden auch weiterhin von Bedeutung bleiben.

Attraktive Bonus-Angebote für online Casino Deutschland

Bonus Deutschland

Wer in einem Online Casino Deutschland spielt, kann sich auf attraktive Bonusangebote freuen. Die neue Regulierung wirbelt den Markt ein Stück weit durcheinander – und animiert die Betreiber zu Investitionen in den Gewinn von Marktanteilen.

Weit verbreitet sind Einzahlungsboni. Casinos garantieren dabei eine Aufstockung der ersten Einzahlung. Wer zum Beispiel 100 EUR einzahlt, erhält weitere 100 EUR als Bonusgeld. Das Spielguthaben verdoppelt sich durch solche Angebote.

Sogar Boni ohne eigene Einzahlung sind in deutschen Online Casinos erhältlich. Hier stellt das Casino gewissermaßen in Vorleistung ein Startguthaben zur Verfügung. Diese auch international gängigen Bonusangebote sind bei Schnäppchenjägern ebenso wie beliebt wie bei vorsichtigen Spielern. Erstere hoffen auf einen Gewinn ohne Risiko, letztere testen mit Gratis Boni ausgiebig.

Spieler sollten bei allen Bonusangeboten auf die Bonusbedingungen achten. Auch hier unterscheiden sich deutsche Anbieter kaum von ihren internationalen Konkurrenten. Fast immer gibt es eine Umsatzanforderung. Wer einen Bonus erhält, muss zunächst einen gewissen Einsatz tätigen, um Auszahlungen vornehmen zu können.

Fazit

Drehen und Würfeln im Online Casino Deutschland wurde durch den Gesetzgeber endlich klar geregelt. Nach fast zehnjähriger Hängepartie konnten sich die Bundesländer endlich auf einen neuen Glücksspielstaatsvertrag einigen. Dadurch profitieren Spieler von einem Höchstmaß an Rechtssicherheit und einer durchgreifenden Regulierung.

Die Casinos mit deutscher Lizenz ergänzen damit das bislang eher internationale Angebot. Für Spieler dürfte der verstärkte Wettbewerb nicht zuletzt im Hinblick auf Bonusangebote ein Vorteil sein. Ganz zu Beginn der neuen Ära auf dem deutschen Glücksspielmarkt gibt es noch einige Fragezeichen. So müssen etwa bestimmte Spiele wie Roulette und Blackjack durch die einzelnen Bundesländer konzessioniert werden. Schon bald dürfte es jedoch auch bei deutschen Betreibern ein Livecasino Angebot etc. geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert